Ganz natürlich

So wird’s gemacht:


Schritt 1: Blätter, Kräuter oder Blüten auf das Ei legen.

Schritt 2: Nylonstrumpf eng über das Ei stülpen und mit dem Garn festbinden.
Je enger das Grünzeug am Ei anliegt, desto besser wird das Ergebnis.

Schritt 3:
Topf mit Wasser, 2 Esslöffel 5%iger Säure (Essig/Natron) und Zwiebelschalen erhitzen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Dadurch erhält der Sud eine schöne rotbraune Farbe. Dann das Ei vorsichtig hineinlegen und mitkochen.

Schritt 4: Warten, bis die gewünschte Färbung und Härte erreicht sind. Das Ei herausnehmen und abkühlen lassen. Fertig!