Was sind gesunde Snacks für zwischendurch?

Ob in der Schule, beim Sport oder in der Natur beim Toben, schnell bekommt man Hunger und hat oft einen kleinen (meist süßen) Snack dabei. Zurzeit bin ich wie ihr auch überwiegend zu Hause und nasche daher ganz viel zwischendurch – kennt ihr das auch?

Damit ihr nicht so kugelrund wie ich werdet, habe ich die Ernährungsberaterin unserer Burschen für euch angerufen. Ganz viele tolle Tipps und Ideen habe ich von ihr bekommen. Ihr könnt die kleinen Zwischenmahlzeiten ganz einfach zu Hause mit euren Eltern nachmachen. Perfekt für die momentane Zeit also!

Die köstlichen Happen sind natürlich abseits vom Sport ebenso eine tolle Ergänzung. Ich habe euch die Vorschläge dennoch in zwei Kategorien eingeteilt, damit ihr bestens informiert seid:
KOHLENHYDRATREICHE SNACKS – vor dem Training
EIWEISSREICHE SNACKS – nach dem Training
Könnt ihr auf Grundlage der letzten beiden Tage erklären, warum das in dieser Reihenfolge sinnvoll ist?
 

Die Tipps der Profis

Kleinigkeiten machen den Unterschied!

Kohlenhydratreiche Snacks:

  • Bananenbrot: Das Rezept findest du in der rechten Spalte.
  • Snackmuffins: Mein kleiner Geheimtipp. Sie schmecken himmlisch. Überzeug dich selbst!
  • Müsliriegel: Diese findest du ganz einfach im Supermarkt. Achte darauf, dass nicht zu viel Zucker drinnen ist, denn: Müsliriegel ist nicht gleich Müsliriegel.
  • Banane mit Erdnussmus/Mandelmus: einfach in einer Schüssel zusammenrühren. Das macht super satt!
  • Apfelchips: Greif einfach zu der gesünderen Alternative der Kartoffelchips! Max Wöber hat gestern sogar in seinem Podcast erzählt, dass er das besonders gerne snackt.
  • 2 Stück Maiswaffeln mit etwas Erdnussbutter und Banane: Naschen darfst du sogar auch etwas ;). Aber nicht übertreiben mit der Erdnussbutter!

 

Eiweißreiche Snacks:

  • Griechisches Joghurt mit Früchten, Apfelmus oder Fruchtpüree: Kauf beim nächsten Mal nicht das fertige Joghurt, sondern kreier dir dein ganz eigenes. Das ist gesünder, weil es dann nicht so zuckerreich ist. Außerdem macht es noch viel Spaß.
  • Buttermilch: Sie schmeckt anders als normale Milch, gibt dir aber alles, was du brauchst. Also weg mit den süßen zuckerhaltigen Getränken!
  • Großes Glas Milch: Auch die herkömmliche Milch füllt die Speicher wieder auf und gibt dir die nötige Flüssigkeit.
  • Hüttenkäse mit Fruchtmus: Am liebsten esse ich das mit Pfirsichmus. Was ist deine Lieblingsfrucht?