Das war unser Trainingslager in Doha

Zehn Tage war die gesamte Mannschaft nun in Doha. Zwischen schweißtreibenden Trainings und Testspielen kam auch der Spaß nie zu kurz.

Das Trainingslager endete heute für unsere Burschen. Alle sind wieder wohlbehalten in Salzburg angekommen und ziemlich erschöpft. Jesse und das gesamte Trainerteam haben der Mannschaft alles abverlangt und nun sind sie alle topfit! Leider mussten Dominik Szoboszlai und Rasmus Kristensen zeitweilig pausieren. Domi erlitt direkt am ersten Tag eine Prellung des Hüftgelenks und musste für kurze Zeit auf das lustige Training mit der Mannschaft verzichten. Rasmus hat sich bei einer Einheit den rechten Oberschenkel gezerrt und durchlief etliche Therapieeinheiten. Aber keine Sorge, den beiden geht es gut! Ich soll euch ganz liebe Grüße von ihnen ausrichten.

Bulli im Trainingslager in Doha

Wer denkt, ich habe bei herrlichem Wetter nur faul in der Gegend geschlummert und Schmäh geführt, irrt sich! Ich habe die vollen zehn Tage alles gegeben. Ich war bei den Besprechungen mit dabei, habe mit Jesse den nächsten Trainingstag geplant, mit unseren Zeugwarten alle Trainingsutensilien vorbereitet und vieles mehr. Im obigen Video könnt ihr euch selbst davon überzeugen! Ich habe meine Kumpels so gut es geht unterstützt und kann nun mit Sicherheit sagen: WIR SIND BEREIT für die kommenden Herausforderungen!

Seid ihr auch bereit?

Jetzt bin ich aber auch wieder froh, zu Hause zu sein. Wenn ich so lange von meiner geliebten Red Bull Arena weg bin, bekomme ich doch schnell Heimweh. Ich freue mich schon jetzt auf einen ganz tollen Februar und hoffe, wir sehen uns alle zum Topspiel gegen den LASK in der Bullidikidz-Kurve. Bis bald!